Erste EP: Chaos in 33m² with balcony

In meinem 33 Quadratmeter Apartment habe ich ein paar leise Stücke aufgenommen. 

Wie das in einer Mietwohnung eben ist, bestehen Einschränkungen in der Lautstärke von Musik die man sowohl hören als auch machen kann. 

Das sollte mich jedoch nicht aufhalten.

In einer schwierigen Zeit meinem Lebens, während um mich herum das völlige Chaos ausgebrochen ist, suchte ich nach einem Ventil für das Chaos in meinem Inneren.

Und wie ginge das besser als durch die Stimme, die mir und millionen anderen Menschen am Tag dazu verhilft sein Inneres nach Außen preis zu geben. 

Mit ein wenig Gitarrenunterricht mit 8 Jahren, ein paar late-night-Schlagzeug-Unterrichtstunden meines Exfreundes  und ein paar Youtube Videos zu Klavierakkorden begann ich meine ersten Versuche, die Musik in mir in "Worte" zu fassen. 
Die Sounds und Synthesizer weckten mein Interesse und ich Begann meine ersten Stücke zu erfahren, während sie am entstehen waren.

Nun mitten in der Nacht gegen 2 Uhr lassen sich, nach meinen neuen Erkenntnissen, die besten Bassriffs ausdenken und gegen 20 Uhr kommen die Zweit-, Dritt und Viertstimmen . 

Vom Mixen keinen Schimmer hab ich allerdings mein Bestes gegeben, damit es hörbar wird.

Die Texte sind eigentlich nur Gedanken und Gefühle einer Mitte 20-Jährigen, deren Welt manchmal vergleichbar aufregend ist wie ein Blockbuster. 

Genug erzählt. Hört einfach rein. Viel Spaß oder viel Glück :P 
 

© Urheberrecht Mila Thonett. Alle Rechte vorbehalten. Fotos hauptsächlich von © Mike Balzer